Alle Finale - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
"Rudolf-Achenbach-Preis" Finale in Frankfurt
                                          
Damit haben im Ländle wohl die Wenigsten gerechnet: Der begehrte Rudolf Achenbach Preis geht zum dritten Mal in Folge nach Baden-Württemberg und erneut an einen Auszubildenden des Öschberghofs in Donaueschingen.
Tobias Ernst, in doppelter Hinsicht Nachfolger von Vorjahressieger Carsten Gambeck, setzte sich in einem fairen Wettkampf gegen die starken Konkurrenten Anne Kratz, Auszubildende im Hyatt Regency Cologne in Köln (2. Platz) und Fabian Huschitt, Auszubildender im Ringhotel Der Waldkater, Rinteln (3. Platz) durch. Der gebürtige Tennenbronner, der schon als Kind wusste, für den Beruf des Kochs geschaffen zu sein, überzeugte die sechsköpfige Wettbewerbsjury mit Fachwissen, professioneller Arbeitsweise und einem überragenden 4-Gang-Menü.
Die jungen Vertreter der Familie Achenbach und Präsident des VKD umrahmen die drei Sieger.

Finale Frankfurt 2014


Finale Frankfurt

Finale Frankfurt

Finale Frankfurt

Achenbach Frankfurt 2010
                     Finale Frankfurt
Finale Frankfurt

  
Zurück zum Seiteninhalt