StaufenFleisch-Pokal Kochverein Stuttgart 2014 - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Zweigvereine > ZVvor2016
Kochverein Stuttgart 1890 e.V.


Siegerehrung

Am 28. Februar startete im IB am Wallgraben in Stuttgart zum ersten Male der Wettbewerb

"StaufenFleisch-Pokal" 


Teilnehmer des StaufenFleisch-Pokal:
1. Kai Heinrich, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
2. Louisa Kleinert, Gasthof "Linde", Oberboihingen
3. Maik Scholl, Speisemeisterei, Stuttgart
4. Steffen Helwig, "Widmann's Löwen", Königsbronn-Zang
5. Cem Eksi, Hotel "Bareiss", Baiersbronn
6. Tim Bredow, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
7. Sophia Iliadis, Weinstube "Schellenturm", Stuttgart
8. Robert Stauder, Speisemeisterei, Stuttgart

VSR-Servicewettbewerb:
Flambieren, eindecken und servieren am Tisch
Teilnehmer des VSR-Servicewettbewerb:

Melanie Lais, Landgasthof Schreyerhof, Hessigheim
Anja Schubert, Naturparkhotel am Ebnisee, Kaiserbach-Ebnisee
Madita Sailer, Hotel-Restaurant "Roter Ochsen", Lauchheim
Julia Ritter, Wald-& Schlosshotel "Friedrichsruhe", Zweiflingen
Kristina Brood, Hotel Erbprinz, Ettlingen
Nick Zeeh, Restaurant "Schönblick" Eislingen
Angelika Grundler, Brenner's Parkhotel, Baden-Baden

Die Sieger aus den Wettbewerben:

StaufenFleisch-Pokal
1.Sieger Robert Stauder, Speisemeisterei, Stuttgart
2.Sieger Kai Heinrich, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
3.Sieger Tim Bredow, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
Alle anderen Teilnehmer erhielten einen 4. Platz

VSR-Servicewettbewerb
1.Sieger Angelika Grundler, Brenner's Parkhotel, Baden-Baden
2.Sieger Nick Zeeh, Restaurant "Schönblick" Eislingen
3.Sieger Kristina Brood, Hotel Erbprinz, Ettlingen
Alle anderen Teilnehmer erhielten einen 4. Platz

Die Jury von links:
Michael Klein, Küchenmeister, Stellv. Jugendleiter
Pascal Metzler, Jugendleiter
Nikolaos Antonakakis, Küchenmeister
Siegfried Niebling, Küchenmeister

Partner beim Staufen-Fleisch-Pokal-2014


Herr Klaiber von der MEGA Stuttgart begrüßte bei der Preisverleihung die Gäste zum
ersten "StaufenFleisch-Pokal" in Stuttgart.

Da ihm die Jugend ein Anliegen ist, freut er sich auf den gemeinsamen Wettbewerb und
weiterhin eine lange und gute Zusammenarbeit mit dem Kochverein Stuttgart 1890 e.V.
Die MEGA unterstützt den Wettbewerb und wünscht dem Wettbewerb alles Gute.
Er erläutert kurz den Werdegang des Stauferico-Schweines (näheres auch unten)
und die Genossenschaft MEGA.
Die MEGA hat nicht nur die Lebensmittel zur Verfügung gestellt
sondern dazu auch einheitliche Schürzen für die Azubis.
Nach seiner Ansprache hat er mit unserem 1.Vorsitzenden Michael Viehmann
die Wettbewerbsteilnehmer ausgezeichnet. Er überreichte auch an die drei ersten ein

 Messer der Firma Dick in Deizisau. 






Das Stauferico Schwein.
Es hat heute eine Genreinheit von 99,9% durch Kreuzung aus dem 
wertvollen Iberico-Eber und dem StaufenFleisch-Mutterschwein.
Nach einer Aufzuchtzeit von 9 Monaten davon die letzten zwei Monate mit Sonnenblumenschrotfütterung  (im Gegensatzt zur Schweinezucht von 4-5 Monaten) 
und einen reinen Fleischertrag von nur 35% bei ca. 100 Kg Schlachtgewicht ergibt 
sich eine Qualität die in Deutschland einmalig ist und 
von der MEGA-Stuttgart vermarktet wird.


Partner beim Staufen-Fleisch-Pokal-2014


Herr Kurrle vom Collegium Wirtemberg moderierte die 
von Ihm ausgesuchten, passenden Weine zum Essen:



Zur Begrüßung:

2011 Collegium Wirtemberg
Kerner, trocken Sekt
Da schmeckt man, dass man willkommen ist!

Zur Vorspeise:
2012 Edition Wirtemberg
Blanc de Noir, trocken
Ein kräftiger Weißwein aus dem ersten Saft von roten Trauben vergoren.

Zum Hauptgang:
2011 Kult!
Cuvee Wirtemberg
Rotwein Cuvee, Reserve, trocken

Eine prächige Cuvee von Cabernet-Sauvignon,
Cabernet-Dorio, Lemberger die in 225 L Barrique-Eichenholzfässern gelagert
der seinen Geschmack am besten nach dekandieren entfaltet.

Zum Dessert:
2012 Uhlbacher Götzenberg
Kerner, Kabinett
Ein feinsüßer Wein mit 50 Gramm Restsüße und einer starken Frucht.






Die Teilnehmer VSR-Servierwettbewerb 2014
1.Sieger Robert Stauder, Speisemeisterei, Stuttgart
2.Sieger Kai Heinrich, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
3.Sieger Tim Bredow, Landgasthof "Waldhorn, Auenwald-Däfern
Louisa Kleinert, Gasthof "Linde", Oberboihingen
Maik Scholl, Speisemeisterei, Stuttgart
Steffen Helwig, Widmann's Löwen", Königsbronn-Zang
Cem Eksi, Hotel "Bareiss", Baiersbronn
Sophia Iliadis, Weinstube "Schellenturm", Stuttgart
Bilder der Veranstaltung
Eingereichte Speisenfolgen

Kochverein Stuttgart 1890 e.V.
im Verband der Köche Deutschlands
Mitglied im Landesverband Baden Württemberg

„StaufenFleisch“-Pokal am 28. Februar 2014 im IB Stuttgart


Die Pflichtbestandteile des Wettbewerbs:
Vorspeise:
Stubenküken

Hauptgang:
Bauch vom Stauferico Schwein
Ochsenschwanz

Dessert:
Ziegenkäse
_______________________________________________________________________________________
1 Kai Heinrich
„Landgasthof Waldhorn“ Auenwald - Däfern

Stubenküken- Wirsinggalantine mit gebratener Stubenkükenbrust, Alblinsensalat, Portulak und Wirsingsäckchen

Warm geliertes Ochsenschwanzragout und geräucherter Schweinebauch mit Pastinake, Rosenkohl und Polenta

Gratinierte Äpfel mit Grapefruit- Ziegenfrischkäsetörtchen und Orangen- Grapefruitsorbet
_________________________________________________________________________________________
2 Louisa Kleinert
„Gasthof Linde“ Oberboihingen

Stubenkükengalantine auf warmen Kartoffel- Wirsingsalat mit Rote Beetesugo

Ochsenschwanzravioli und Stauferico Schweinebauch auf winterlichem Rübenragout mit Pastinakenpüree

Warmer Ziegenfrischkäse- Apfelflan mit Pink Grapefruitsalat, Mandel- und Schokoladensauce
_________________________________________________________________________________________
3 Maik Scholl
„Speisemeisterei“ Stuttgart

Stubenküken im Wirsingblatt mit Rotweinbutter und Sellerie

Orangen- Schweinebauch mit Ochsenschwanzragout und Pastinakenpüree

Ziegenkäsekuchen mit karamellisierten Äpfeln und Grapefruit Gel
_________________________________________________________________________________________
4 Steffen Helwig
„Widmann`s Löwen“ Königsbronn - Zang

„Variation vom Stubenküken“
Stubenkükenkraft, gebratene Brust, geräucherte Roulade, mariniertem Wirsing und Karottencurrygelee

Glasierter Schweinebauch und Gefüllter Ochsenschwanz, Schalottenportweinglace mit Pastinakenpüree, Petersilie, Rote Bete Streifen dazu Maisgrieß

2 Cremes vom Ziegenkäse mit Apfelsorbet und Mandel Grapefruit
_________________________________________________________________________________________
5 Cem Eksi
„Hotel Bareiss“ Baiersbronn

Terrine vom Stubenküken im Wirsingmantel mit Rote Bete und Schalottenvinaigrette

Ochsenschwanzpraline und konfierter Schweinebauch mit Wurzelgemüse und Petersilenwurzelpüree

Ziegenfrischkäsemousse mit geschmortem Jonagold Apfel und Pink Grapefruitcreme
_________________________________________________________________________________________
6 Tim Bredow
„Landgasthof Waldhorn“ Auenwald - Däfern

"2erlei vom Stubenküken" im Wirsingmantel und konfierte Keule mit Feldsalatbouquet in Linsen
Portulak- Vinaigrette

Geschmorter Ochsenschwanz und karamellisierter Schweinebauch an gezupfte Rosenkohlblättern und Rote Bete mit Pastinaken- Kartoffelpüree

Crème Brulée vom Ziegenkäse und Basilikum an Zitrusfrüchtesalat, Apfel- Grapefruitsorbet und Sesam Gebäck
_________________________________________________________________________________________
7 Sophia Iliadis
„ Weinstube Schellenturm“ Stuttgart

Galantine vom Stubenküken mit einem Alblinsenconfit und Rosenkohlsalat

Geschmorter Ochsenschwanz mit gebratenem Schweinebauch, Pastinakenpüree, glasierte Rote Bete und Kartoffelplätzchen

Crème vom Ziegenfrischkäse, Grapefruitsorbet und flambierten Apfelperlen
_________________________________________________________________________________________
8 Robert Stauder
„Speisemeisterei“ Stuttgart

Stubenkükengalantine mit Linsensalat

Gebratener Schweinebauch mit Ochsenschwanzragout, Pastinakenpüree und Risoleekartoffeln

Ziegenkäseparfait mit karamellisierten Äpfeln und Grapefruit
_________________________________________________________________________________________

Vielen Dank an die jungen Köche für die Bereitschaft am StaufenFleisch Pokal teilzunehmen.
Vielen Dank an die Ausbilder für die Bereitschaft ihre Auszubildenden mit Rat und Zeit
zu unterstützen.
Vielen Dank an die Jury für ihre Bereitschaft hier mit Herz dabei zu sein.
_________________
Sehr geehrte Gäste,
ein herzliches Willkommen zum 38. Achenbach-Stadtwettbewerb des Kochvereins Stuttgart 1890 e.V.
zum 25 Mal im Team mit dem Verband der Serviermeister,
Restaurant- und Hotelfachkräfte  Sektion Stuttgart,   

1. Vorstand, Herr Thomas Goerke.

Bei den Teilnehmern von Küche und Service bedanken wir uns für Ihr freiwilliges Engagement.

Vielen Dank an Herrn Rolf Stech als den Verantwortlichen des Hauses IB
für 20 Jahre Unterstützung des Achenbachwettbewerbs, Herrn Stoye als unser Helfer hier in der Küche,
an das gesamte Team des IB für die freundliche Aufnahme und die Mitarbeit für den Wettbewerb zum Nutzen unserer  Berufs-Jugend.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung bei der Stadtmeisterschaft:
MEGA Stuttgart, Herr Klaiber & Herr Köhrer
Obst & Gemüse Wagner Göppingen, Frau & Herr Ladwig
Collegium Wirtemberg, Herrn Kurrle
Umschau- Verlag, Herr Hartrumpf
Friedr. Dick GmbH & Co.Kg, Herr Leuze


Bei Ihnen bedanken wir uns für Ihr Kommen.

Michael Viehmann
1.Vorsitzender

Hans-J.Mackes


Zurück zum Seiteninhalt