Neues aus den Zweigvereinen - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Peter Henke gratuliert Manfred Mutter

Kochclub Lörrach e.V. 1964


Für Seine Verdienste um den Berufstand des Koches und dem Verband der Köche Deutschlands wurde Manfred Mutter mit dem "Goldenen Kleeblatt" ausgezeichnet. Er war 14 Jahre lang 1.Vorsitzender des Kochclub Lörrach und prägte den Verein maßgeblich mit, gleichzeitig wurde Manfred Mutter für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verband der Köche Deutschland geehrt.
Die Mitglieder des Zweigvereins wünschen Manfred Mutter alles Gute.

Herbert Reiner

Altverdienter Küchenmeister Herbert Reiner mit Gastronomischer Medaille am Bande ausgezeichnet
25. Juli 2012 | Von Fritjof Schultz-Friese
| Kategorie: ALLGEMEIN, BOULEVARD, EVENT, GASTRO-FÜHRER BODENSEE,
KONSTANZ, PROMIS
73-jähriger Konstanzer hat sich im Verband der Deutschen Köche verdient gemacht –

Ehrung beim Sommerfest des Köcheforums sowie des Köchevereins auf der Konzil-Terrasse.


Bild: Fritjof Schultz-Friese KONSTANZ. fsf / Mit der Gastronomischen Medaille an Bande sowie Urkunde wurde der 73- jährige Altgastronom Herbert Reiner aus Konstanz vom Berufsverband der Köche Deutschlands von Vizepräsident Karl-Josef Haaf auf der Konzil-Terrasse in geehrt. Die hochkarätige Auszeichnung anlässlich dem Sommerfest des Köche-forums sowie dem Köcheverein. Dem Berufsverband der Köche Deutschlands ge-hören 15.000 Köche in 150 Zweigvereinen an. In Konstanz sind es 85 Mit- glieder. Gastgeber an dem Abend war der Konzilwirt Manfred Hölzl.
Die Laudatio zur Ehrung von Altgastronom Herbert Reiner hielt Vizepräsident Karl-Josef Haaf vom Berufsverband der Köche Deutschlands. Seine Worte: „Wir ehren heute Abend Herbert Reiner, der sich für den Verband der Köche Deutschlands verdient gemacht hat. Er erhält die Gastronomische Medaille, die im Jahr nur dreimal an hochverdiente Mitglieder vergeben wird. Es ist die höchste Ehrung die der Verband vergibt. Seine Daten sind: 1958 Ausbildung zum Koch, Wanderjahre in der Gas- tronomie, Prüfung zum Küchenmeister, 25 Jahre Küchenchef in Altenzentrum Rosenau Konstanz, seit 1979 Mitglied im Verband der Köche Deutschlands, 12 Jahre erster Vorsitzender des Bodensee-Kochvereins (1985-2007), 10 Jahre Vorsitzender des Landesverbandes der Köche Baden-Würt-  temberg (1992-2001), Vorsitzender des Revisionsausschusses (2006-2009 VUD), Veranstalter und Organisator des Laurentiustages VKD in Konstanz mit gut 1000 Köchen, über 20 Jahre Prü- fungsausschuss der Köche IHK-Schwarzwald- Baar- Kreis, Hochrhein-Bodensee. Der heute 73- jährige Herbert Reiner gehört zu den hochdekoriertesten Köchen in Deutschland. Dazu 1991 die Ver- dienstnadel des VKD in Gold , Goldmedaille des VKD 1998, Goldmedaille mit Lorbeer am Bande 2002.

Zweigverein des Jahres 2011 im Verband der Köche Deutschlands

Zum Zweigverein des Jahres im Verband der Köche Deutschlands
wurde anlässlich des Laurentiustages am festlichen Galaabend
unser Landesverbandsmitglieds-Verein Schwarzwald-Baar
für das Jahr 2011 durch den Präsidenten ausgezeichnet.  
Unter 25 eingereichten Vereinen wurde der Verein Schwarzwald-Baar ausgezeichnet.
Der Vorstand beglückwünscht besonders Kollege August Guter für diesen Erfolg.
Ludwig Schreiner  -  August Guter                     

Herzlichen Glückwunsch!

40 Jahre Zweigverein Schwarzwald-Baar

Anlässlich des 40 jährigen Jubiläums des Kochverein Schwarzwald - Baar überbrachte VolkerEgen
am 15.10.2011 als Landesvorsitzender die Glückwünsche des Landesverbandes BW und des VKD.
Hierbei wurden folgende Kollegen für ihre Verdienste um den Berufsstand geehrt:

Goldene Verdienstnadel des VKD
Harald Franz und Gunter Pfefferle

Das Goldene Kleeblatt des VKD
Rolf Lohrer

Goldmedaille mit Lorbeer des VKD
August Guter


Bericht vom Laurentiustag 2010


August Guter
Generalversammlung in Lörrach 04.2011

*Generalversammlung des Kochclub Lörrach*

Peter Henke wurde an der Generalversammlung des Kochclub Lörrach im
Restaurant Kranz in Schopfheim zum neuen Vorstand gewählt.
Er tritt die Nachfolge des verstorbenen Bernd Greiner an.
Peter Henke hatte bereits zuvor mit Otto Grölle kommissarisch die Arbeit
weitergeführt.
Neu im Amt ist Ulrich Hub als 2. Vorsitzender. Bernd Reichert wurde als
Schriftführer wiedergewählt.
Martin Lehmann bleibt Jugendwart , Otto Grölle übernimmt das Amt des
Kassierers und wird dabei von Markus Albiker unterstützt.
Sorgen in der Zukunft bereitet dem Kochclub die fehlende Zahl der
Nachwuchskräfte, die sich für berufliche Aktivitäten außerhalb des
Lehrbetriebes begeistern lassen.
So wird man auch weiterhin als Zweigverein des Berufsverbandes der
Köche Deutschlands e.V. dessen Möglichkeiten zur Weiterbildung anbieten,
um junge Köche anzusprechen.
Im vorgestellten Jahresprogramm sind Besuche bei Gastronomiepartnern
und ein Ausflug zum Laurentiustag in Roggenzell geplant.
Ab sofort präsentiert sich der Kochclub Lörrach auch im Internet.


Von Links: Otto Grölle (Kassierer),Ulrich Hub (2.Vorstand),
Peter Henke (1.Vorstand), Martin Lehmann (Jugendwart),Bernd Reichert (Schriftführer)
Nicht auf dem Bild: Markus Albiker (2.Kassierer)

Generalversammlung beim KV Oberschwaben 28.04.2010

Mit 30 Personen war die Generalversammlung beschlussfähig.
Sie wählte einen neuen Vorstand.
Nach den schweren Zeiten der vergangenen Jahre ist der
KV Oberschwaben wieder auf einem gutem Weg.
Herzlichen Glückwunsch vom Vorstand des Landesverbandes. GV-Protokoll
Herr Müller beim Jahresbericht-links- ist der alte und neue Vorstand.

Zurück zum Seiteninhalt