Keller-Pils-Pokal-Kochverein Göppingen 2014 - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Zweigvereine > ZVvor2016
Kochverein Göppingen

      Keller - Pils - Pokal           
&  
DeHoGa - Servicewettbewerb

in Göppingen


Am 17. Februar fanden in der DeHoGa-Akademie in
Bad Überkingen diese beiden Wettbewerbe statt.

Die Pflichtbestandteile des Wettbewerbs für den
Keller-Pils-Pokal:

Vorspeise:
Winterkabeljau-Skrei
und Rote Bete

Hauptgang:
Filet und Bäcklä vom Stauferico Schwein

Dessert:
Nougat und Banane

DeHoGa-Servicewettbewerb:
Eine Biersorte aus der Kaiser-Brauerei für den
Empgangs-Cocktail

Teilnehmer des Keller-Pils-Pokal:
Nadja Blaha, Gasthof Hirsch, Ditzenbach-Gosbach
Matthias Lehle,
Gasthof Hirsch, Ditzenbach-Gosbach
Linda Vogt, Burgrestaurant Staufeneck, Salach
Luisa Vogt, Wilhelmshilfe, Göppingen-Bartenbach
Nicolas Wagner, Restaurant Stauferland, Bad Boll
Leo Walzer,
Burgrestaurant Staufeneck, Salach

Teilnehmer des DeHoGa-Servicewettbewerb:
Sabrina Heß, Restaurant Stumpenhof, Plochingen
Eva Nalbanti, Hotel Hohenstaufen, Göppingen
Carla Sommer, Hotel Seminaris, Bad Boll
Viola Steidle, Gasthaus Sonne, Hohenstadt
Christel Wahl, Landgasthof Heldenberg, Lauterstein

Die Sieger aus den Wettbewerben:

Keller-Pils-Pokal
1. Linda Vogt, Burgrestaurant Staufeneck, Salach
2.
Leo Walzer, Burgrestaurant Staufeneck, Salach
3.
Matthias Lehle, Gasthof Hirsch, Ditzenbach-Gosbach
Alle anderen Teilnehmer erhielten einen 4. Platz


DeHoGa-Servicewettbewerb
1. Carla Sommer, Hotel Seminaris, Bad Boll
2. Eva Nalbanti, Hotel Hohenstaufen, Göppingen
3. Christel Wahl, Landgasthof Heldenberg, Lauterstein
Alle anderen Teilnehmer erhielten einen 4. Platz



Die Jury:
Volker  Wilsch, Fachlehrer Landesberufschule, Bad Überkingen
Michael Viehmann, Kücheleiter im Dehoga-Internat, Bad Überkingen
1. Vorsitzender des Kochverein Stuttgart 1890 e.V.
Markus Jüngert, Leiter des Betriebsrestaurants der WMF, Geislingen


Frau Mangold, DeHoGa
Frau Carla Sommer, Siegerin Service
Herr Kumpf, Keller-Pils
Frau Linda Vogt, Siegerin Küche
Herr Bernd Walter, 1.Vorstand Kochverein Göppingen



Linda Vogt mit Ihrer Speisenfolge:

Skrei mit Rote Bete Variationen

Filet und Bäckchen
vom Stauferico Schwein
mit Schmorsauce,
glaciertem Gemüse und
Kartoffelstampf mit Orangen aromatisiert

Bananensplit mal anders

Die Kollegen des Kochvereins Göppingen servierten als Zwischengang eine Suppe:
Steckrübencremesuppe mit Süßkartoffelstreifen
Chili und weißer Schokolade.


Der Cocktail der Siegerin im Servicewettbewerb
Carla Sommer:

"Biercocktail"
aus Schubert Dunkel, Kaffeelikör, Sahne

Jury und Mitteilnehmer


Die Jury v.l.:
Markus Jüngert, Leiter des Betriebsrestaurants der WMF, Geislingen
Volker  Wilsch, Fachlehrer Landesberufschule, Bad Überkingen
Michael Viehmann, Kücheleiter im Dehoga-Internat, Bad Überkingen
1. Vorsitzender des Kochverein Stuttgart 1890 e.V.



Herr Kurrle vom Collegium Wirtemberg moderierte die
von Ihm ausgesuchten, passenden Weine zum Essen:



Edition Wirtemberg
2012 Justinus K,  Kerner, trocken
Ein gutes Gegengewicht zur roten Bete in der Vorspeise


Collegium Wirtemberg
2011 Spätburgunder im Holzfass gereift, trocken
Ein Spätburgunder mit weichem Holzton und langem Abgang,
der zu den Schmornoten hervorragend harmonierte

Collegium Wirtemberg
2012 Rotenberger Schlossberg, Riesling Spätlese
Ein ausgesuchter Wein mit 50 Gramm Restsüße, der gut gekühlt mit
den Nougattönen und Banane im Dessert eine Partnerschaft einging



Herr Rüger von der MEGA stellte den Werdegang des Stauferico Schweines in Deutschland vor.
Es hat heute eine Genreinheit von 99,9% wie die Iberico Schweine aus Spanien.
Nach einer Aufzuchtzeit von 9 Monaten davon die letzten zwei Monate mit Sonnenblumenschrotfütterung
(im Gegensatzt zur Schweinezucht von 4-5 Monaten)
und einen reinen Fleischertrag von nur 35% bei ca. 100 Kg Schlachtgewicht ergibt sich eine
Qualität die in Deutschland einmalig ist und von der MAGA-Stuttgart vermarktet wird.


Zurück zum Seiteninhalt