Achenbachpreis 2012 BW - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Sieger-Foto LV-BW 2012
Siegerfoto_Alle
Von links: Klaus Rexer, Volker Wilsch, Karin Wagenblast, Manuel Schupp, Katrin Moos-Achenbach, Felix Düster, Matthias Leser, Christopher Fuchs, Felix Weber, Simon de Groot, Florian Ruß, Rolf Lohrer, Volker Egen, Matthias Kienzle.
Achenbachpreis 2012

Achenbach-Preis 2012 an der Landesberufsschule
in Villingen-Schwenningen

Heute haben acht von 22 Auszubildenden, die bereits im Vorfeld eine

theoretische Prüfung abgelegt hatten, ihren praktischen Teil geleistet.


Bei diesem fairen und kollegialen Wettbewerb um die Achenbach-

Preis-Fahrkarte für den finalen Wettbewerb auf Bundesebene
haben die jungen angehenden Köchinnen und Köche sehr gute Arbeit

geleistet. Aus einem vorgegebenen Warenkorb mussten sie ein

Viergang-menü schreiben und kochen.

Vorgegebene Pflichtbestandteile waren


3 Saiblinge; Spargel weiß & grün;

Stauferico-Schweinefilet, Broccoli, Karotten,

Hartweizengrieß oder Maisgrieß;
Passionsfrucht, Naturjoghurt.
Zudem standen ihnen noch vielerlei Wahlbestandteile zur Verfügung.

Die Teilnehmer/-innen
1. Platz und Fahrkarte nach Frankfurt

Felix
Weber, Brenners Parkhotel, Baden-Baden;

2. Platz
Matthias
Leser, Widmann's Löwen, Königsbronn-Zang;  

3. Platz
Florian
Ruß, Hotel Bareis, Baiersbronn;
Simon
De Groot, Hofgut Hohenkarpfen;

Katrin
Wagenblast, Audi, Neckarsulm;
Felix
Düster, Colombi, Freiburg;
Manuel
Schupp, Laupheimer Hof, Ravensburg;
Christopher
Fuchs, Gasthof zum Bären, Bruchsaal;

Sieger waren die jungen Leute alle, weil sie sich dem Wettbewerb

gestellt haben. Gewonnen haben sie an Erfahrung und Routine,

somit sind sie gut für die Abschlussprüfung im Sommer gerüstet.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern recht

herzlich zu ihren Platzierungen. Weiter gratulieren wir den Ausbildern
in den Betrieben und bedanken uns für die gute Ausbildung.
Die ersten Drei erhielten eine Einladung zur Talentschmiede des

Landesverbandes der Köche Baden-Württemberg,
welche vom 16. – 18.11.2012 in Villingen-Schwenningen stattfindet.


Die Jury waren die bewährten Juroren Volker Wilsch von der Landes-

berufsschule Bad Überkingen, Matthias Kienzle vom Steigenberger

"Inselhotel", Konstanz, sowie Hans-Joachim Mackes vom Kochverein

Stuttgart 1890 e.V. unter der Führung des Oberjurors und Organisators
Klaus Rexer von der Landesberufschule Villingen-Schwenningen dem

Rolf Lohrer zur Seite stand.


Frau Katrin Moos-Achenbach sagte den

Auszubildenden wie wichtig Fortbildung durch Tun ist.
Dies unterstützt die Firma Achenbach seit 38 Jahren mit der

Ausrichtung des Wettbewerbs um den Achenbach-Preis. Sie bedankte

sich bei den Gästen, Prüfern, dem Service und allen die auch hinter

den Kulissen am Wettbewerb mitgeholfen haben. Bei der Schulleitung

Herr Sell bedankte sie sich für die Möglichkeit, den Wettbewerb an

der Schule ausrichten zu können. Sie war erfreut über die gelungene

und sehr schöne Veranstaltung.


Unser erster Vorsitzender des

Landesverbandes Volker Egen bedankte sich bei allen Teilnehmern,
bei den Zweigvereinen, deren Jugendwarte und bei allen die

irgendwo und irgendwie für den Wettbewerb tätig waren.

Die Gäste spendeten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Beifall

für ihre tolle Arbeit und ihr Engagement. Mit den besten Wünschen für

die kommende Prüfung, die sie alle bestimmt sehr gut bestehen

werden, verabschiedeten wir unsere tollen Nachwuchstalente.

Für ihre persönliche und berufliche Zukunft wünschen wir ihnen alles Gute.

HJ Mackes

Felix Weber 1. Platz, Achenbach Preis 2012
Matthias Leser, 2. Platz, Achenbach Preis 2012
Florian Ruß, 3.Platz, Achenbach Preis 2012
Katrin Wagenblast, Achenbach Preis 2012
Simon de Groot, Achenbach Preis 2012
Manuel Schupp, Achenbach Preis 2012
Christopher Fuchs, Achenbach Preis 2012
Felix Düster, Achenbach Preis 2012
Bilder beim Wettbewerb
Zurück zum Seiteninhalt